GESCHICHTEN, DIE DAS LEBEN SCHREIBT...

Es war einmal ein kleines, verschlafenes Dorf, in dem ein handwerklich geschickter Mann lebte. Er hörte auf den Namen Handwerklicher Heinz und war allseits bekannt und geschätzt. Seine besonderen Fähigkeiten bestanden darin, aus kreativen Ideen, schöne und mit Liebe gefertigte Dinge herzustellen. 


"Wieso soll ich mich nur alleine an meinen schönen Dingen erfreuen?" fragte sich der Handwerkliche Heinz eines Tages. Er hatte bereits Zeit seines Lebens allerlei schöne Dinge für seine Familie und Freunde erschaffen, doch seine Kreativität und sein Tatendrang fanden kein Ende. Da fragte er sich, wie er mit seinen Fähigkeiten auch weiteren Leuten eine Freude bereiten könne. So fasste er den Entschluss, seine Fähigkeiten und die Leidenschaft für selbstgebaute schöne Dinge zum Beruf zu machen, in dem er seinen Namen zum Konzept machte. 

 

Und so baute und sägte, so schnitt und leimte, so verkabelte und entwickelte er bis ans Ende seiner Tage und lebte glücklich mit allerlei selbstgebauten Dingen, um anderen Leuten und sich selbst damit eine Freude zu bereiten.